Dienstag, 2. Mai 2017

[Kinderbuch-Rezension] Karl Rühmann / Susanne Smajic - Komm mit zum Fluss!








Eckdaten:
Gebundene Ausgabe: 36 Seiten
Verlag: aracari (25. Januar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3905945681
ISBN-13: 978-3905945683
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 23,7 x 1 x 28,4 cm

Inhalt gem. aracari:
«Wie hast du mich gefunden?», fragte der Bär. «Ich bin deiner Geschichte gefolgt.», sagte der Riese. «Sie ist noch nicht zu Ende. Kommst du mit?»

Ein Bilderbuch über Freundschaft mit kurzem, ausdrucksstarkem Text von Karl Rühmann und außergewöhnlichen und beeindruckenden Farbradierungen von Susanne Smajic.

Zum Buch:
In diesem Kinderbuch wird eine Geschichte in der Geschichte erzählt.
Während ein Riese auf einem Stein am Fluss sitzt, erzählt dieser ihm eine Geschichte. Die widerum handelt von einem Bären. Riese und Bär begegnen sich am Fluss.

Es wird erzählt, wie sowohl der Riese als auch der Bär zum Fluss kamen und was sie in bestimmten Situationen erlebt bzw. wie sie diesen begegnet sind. 

Mit einfachen Worten und wenigen Zeilen werden die Geschichten erzählt.
Sie sind leicht verständlich, zum Zuhören und auch für den Beginn zum selber lesen.

Die Texte stammen von Karl Rühmann, die Illustrationen wurden von Susanne Smajic gefertigt. Die Zeichnungen sind mit der Technik der Farbradierung hergestellt worden.
Die Mehrheit der Bilder wurden oben rötlich, unten türkisfarben gehalten. Die Stimmungen am Fluss wurden von der Grafikerin hervorragend eingefangen und auf Papier festgehalten.

Es ist ein wunderschönes Bilder- und Vorlesebuch für Kinder entstanden, an dem sich nicht nur die Kinder erfreuen.
Die Zeichnungen laden ein, die Augen länger verweilen zu lassen. Es gibt eine Menge zu sehen und zu entdecken. 
Riese und Bär sind so gezeichnet, dass die Kinder keine Angst empfinden, sie sehen freundlich aus und man mag sie gern begleiten.

Ich habe mir das Buch mit meiner Enkelin angesehen und sie dabei beobachten können, wie sie die einzelnen Bilder betrachtet hat. Sie saß lächelnd da und blätterte immer wieder hin und her, weil es immer wieder etwas neues zu entdecken gab.
Anhand der Zeichnungen konnten wir auch Zählübungen machen, haben die Fische, Steine, Berge, Libellen und auch die Vögel gezählt.
Wir hatten wirklich Spaß daran und meiner Enkelin hat dieses Buch wirklich sehr gefallen.

Das Buch ist für 3 bis 6-jährige Kinder ausgeschrieben. 3-jährigen würde ich es jedoch auf keinen Fall allein in die Hand drücken, die Gefahr, dass es kaputt geht, wäre mir viel zu groß. Dafür ist es viel zu kostbar.

Ein wirklich tolles Buch für groß und klein, zum ansehen, vorlesen, zählen üben und selber lesen.
Ich spreche eine absolute Leseempfehlung aus.

Bewertung:


Zu den Autoren:

(übernommen vom aracari-Verlag)
Karl Rühmann wurde 1959 geboren und lebte in den USA, Dänemark und Deutschland und war Übersetzer, Dolmetscher, Helikopterpilot, Sprachlehrer, Unidozent und Straßenmusiker. Dabei konnte er viele Geschichten sammeln, die er später nur noch aufschreiben musste. Seine Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt worden. Karl Rühmann lebt in Zürich.
Susanne Smajić wurde 1972 in München geboren. Sie begann ihr Studium der Buchgestaltung an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle an der Saale und schloss es an der FH in Münster ab. Seit 2001 illustriert und schreibt sie für verschiedene Verlage Kinderbücher sowie illustrierte Bücher für Erwachsene. Ihre Illustrationen und Druckgrafiken werden seit vielen Jahren in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt. Sie lebt und arbeitet in Konstanz am Bodensee.


An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich beim 
bedanken, der mir das Buch zur Rezension zur Verfügung stellte.

Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Keine Kommentare: