Mittwoch, 24. Juni 2015

[Rezension] Mein Blaubeersommer



Leseprobe



Eckdaten:
Gebundene Ausgabe: 80 Seiten
Verlag: Bassermann Inspiration (11. Mai 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3572081904
ISBN-13: 978-3572081905
Größe und/oder Gewicht: 19,5 x 1,4 x 24,9 cm

Inhalt gem. Bassermann:
"Schicken Sie uns Ihr Blaubeer-Lieblingsrezept!" Dieser Aufforderung folgten viele Leser des Bestsellerromans "Der Sommer der Blaubeeren" - und daraus entstand dieses Buch. Tauchen Sie ein in die große Vielfalt dieser tiefblauen Frucht. Genießen Sie dieses wunderbare Aroma in süßen und pikanten Speisen.

Zum Buch:
Im vergangenen Jahr kam das Buch "Der Sommer der Blaubeeren" raus und hatte großen Erfolg.
Nun rief der Verlag auf, doch eigene kulinarische Rezepte mit Blaubeeren einzureichen.
Es gab sehr viele Rezepte, die eingereicht wurden, so dass die Auswahl doch recht schwer fiel.

Mit diesem Buch hat man nun das Ergebnis in den Händen.

Nach einleitenden Worten und wissenswertem über die kleine blaue Frucht geht es auch schon nahtlos über zu den Rezepten. Es ist alles zu finden, Kuchen, Dessert, Getränke, Eis, Chutney und natürlich auch Pfannkuchen und Marmelade nicht zu vergessen.

Der Großteil der Rezepte ist mit ausgesprochen lecker aussehenden Fotos untermalt. Die Lust auf Blaubeeren bekommt man garantiert schon beim Durchblättern. Ich hatte nach dem 1. durchsehen gleich mehrere Merkzettel angeheftet für die Sachen, die ich gedenke nachzumachen.

Einiges habe ich bisher erfolgreich ausgetestet und muss sagen, dass bis jetzt alles lecker war.
Die Rezepte sind einfach nachzuarbeiten. Unterteilt sind sie in die Aufstellung der Zutaten und der Herstellungsbeschreibung. Einige Rezepte wurden auch noch mit einem Tipp ergänzt.

Sehr gut gefällt mir die optische Darstellung der Überschriften, die ebenfalls in Blaubeerfarbe gedruckt ist. Natürlich steht auch bei jedem Rezept, wessen Lieblingsrezept es ist. 

Die gesamte Ausgabe des Buches wirkt sehr schön. Es ist ein rundum gelungenes Buch, das aus meiner Küche nicht mehr verschwinden wird, denn für Blaubeerliebhaber wie mich ist es genau richtig.

Eine Buch, das ich sehr gern weiterempfehle.

Hier noch ein kleiner Blick auf mein zusammengerührtes, aber bedenkt bitte, ich bin kein Fotograf :-) 
Leider ist mein Foto von dem fantastisch schmeckenden Blaubeerrahmkuchen von meinem Handy wegen eigener Dummheit verschwunden, so gibt es eben nur die Nichtkuchenbilder.

Erfrischender Blaubeersmoothie (Seite 37)

















Buchweizen-Beeren-Pfannkuchen (Seite 21)












Schnelle Quarkspeise (Seite 30)



















Bewertung:

Auf diesem Wege möchte ich mich recht herzlich beim Verlag


bedanken, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Keine Kommentare: