Freitag, 8. Mai 2015

[Lesung] Diana Gabaldon liest aus "Feuer und Stein"



Mitten in der Woche zu einer Lesung gehen? 
Machen wir sonst auch, aber dieses Mal war jemand ganz besonderes in Berlin, Diana Gabaldon. Die Autorin, der wir das Liebespaar Jamie und Claire aus der Highlandsaga zu verdanken haben.
Wir haben sie schon einmal vor Jahren hier in Berlin erleben dürfen und freuten uns schon auf den Abend. 
Der Verlag Droemer Knaur hat uns eingeladen dabeizusein, wenn Diana Gabaldon im Zoopalast liest.
Dass wir da gern dabei sein wollten, war sofort klar, wer lässt sich das denn entgehen?

Am Zoopalast angekommen - eine Wahnsinnsschlange davor, aber wir hatten Glück und sahen dieses Schild.


Haben wir schon mal erwähnt, dass wir Gästelisten lieben?
Wir mussten uns also nicht anstellen und konnten uns die Zeit bis zum Einlass anderweitig vertreiben.

18:30 Uhr war es dann soweit, der Einlass wurde geöffnet und Diana Gabaldon saß schon im Foyer des Kinos und wartete auf ihre Besucher. Wir waren somit wieder die ersten, die alle Bücher rausholten und diese signieren ließen.



Unglaublich, aber die Frau scheint nicht zu altern.

Kurz vor dem Eingang in den Kinosaal gab es dann auch noch einen Aufsteller mit Jamie und Claire, wo man seinen Kopf reinstecken konnte. War für uns Zwerge ein bisschen hoch das Guckloch, aber naja, was tut man nicht alles :-)

 

Schnell hatten wir unsere Plätze eingenommen, denn es war freie Sitzwahl.

Die Veranstaltung sollte uns nicht nur eine Lesung bringen, sondern wir durften auch die ersten beiden Teile der neuen Serie "Outlander", die vom Fernsehsender Vox ausgestrahlt werden, live erleben.

Zuerst wurde Diana Gabaldon herzlich begrüßt.


Durch den Abend führte eine Mitarbeiterin von Vox, die auch zusätzlich den deutschen Teil der Lesung bestritt. Die Frau konnte lesen, wow kann man da nur sagen.
Auch die Autorin selbst las aus dem ersten Teil "Feuer und Stein", um anschließend noch einige Fragen zu beantworten.
So erfuhren wir von ihr, dass sie mit 35 Jahren begonnen hat, die Saga zu schreiben, immer im Blick darauf, dass Mozart schon mit 36 Jahren gestorben ist, so dass es für sie Zeit war, ihr Werk zu beginnen :-)
Auf die Frage, ob Jamie ihr Typ wäre, meinte sie, sie hätte ihren "Jamie" schon seit 43 Jahren.


Ausgesprochen sympathisch trat sie wieder auf, aber so hatten wir sie auch in Erinnerung.
Dann endlich konnte es losgehen, die Vorführung der ersten beiden Teile der Fernsehserie "Outlander".

Der Steinkreis

Es war ein so schöner Abend, den wir genießen durften. Er war perfekt, kann man einfach nicht anders sagen.

Unser AHA-Erlebnis bekam aber im Anschluss doch noch einen gewaltigen Dämpfer, denn Dank der streikwütigen GDL standen wir nun vor dem Problem, wie wir nach Hause kommen sollten, denn es fuhr nichts mehr, auch keine Ersatzzüge.
Nunja, der Heimweg dauerte dann noch mal 2 h.

Hier noch die signierten Bücher und die Aufstellerfiguren Jamie und Claire, die wir im Kino auf unseren Sitzen vorfanden. Der letzte Band der Reihe hatte es nicht mehr zum Fototermin geschafft, weil Kerry ihn gleich wieder mitgenommen hatte, denn der will noch gelesen werden.


Unser Dank geht an den Verlag Droemer Knaur, der es uns ermöglicht hatte, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.
Eins ist uns klar, diese Serie ist Pflichtprogramm und wir kennen ganz viele, die das ebenfalls so sehen. Wir fanden, dass das, was wir gesehen haben, auch sehr gut und nahe am Buch umgesetzt wurde. Man kann sich also freuen.

Kleeblatt und Kerry

Kommentare:

Chimiko hat gesagt…

Oh wow!
Und wie waren die ersten zwei Folgen? Ich bin ja mal echt gespannt auf die Serie (aber noch mehr auf den nächsten Band :D).

Alles Liebe, Chimiko

Kleeblatt hat gesagt…

Chimiko, die beiden Folgen waren super. Wirklich nah am Buch gehalten. Wir hätten gern noch mehr gesehen als nur die beiden Folgen.
Ganz toll, absolut empfehlenswert, wir werden die Serie jedenfalls verfolgen.

LG
Monika

Nazurka hat gesagt…

Ich muss echt mal anfangen, die Bücher zu lesen, bevor ich anfange, die Serie zu schauen. Die ersten 3 Teile liegen auch schon auf meinem SuB. Toller Bericht. War wahrscheinlich total cool! :)

Liebste Grüße,
Nazurka