Donnerstag, 11. Dezember 2014

[TTT] - Top Ten Thursday #186

Auch in dieser Woche mache ich wieder beim Top Ten Thursday, organisiert von Steffis Bücher Bloggeria, mit.
 
http://buecher-bloggeria.blogspot.de/


Diese Woche lautet das Thema:

"10 Bücher, die dich wochenlang nicht losgelassen haben"
 


Puh, gar nicht so einfach, aber mal schauen. Sicher gibt es Bücher, die mich unheimlich begeistert haben und auch noch heute begeistern, wenn ich nur an sie denke, jedoch gibt es auch die andere Seite und zwar Bücher, die mir nicht gefallen haben und wo ich heute noch mit Grauen daran denke - so oder so, losgelassen haben mich beide Arten von Büchern nicht.
 
  • Desperate Angels von E. M. Ross - immer wenn ich an diese Buchreihe denke (dies ist Band 1), habe ich ein Lächeln im Gesicht, vor allem, wenn ich an den Protagonisten denke ^^
  • Bevor ich sterbe von Jenny Downham - dieses Buch hat mich tief beeindruckt zurück gelassen, denn es zeigt, auf was es im Leben wirklich ankommt 
  • Der Todesflüsterer von Donato Carrisi - noch heute bin ich total begeistert, wie sich diese Geschichte auflöste und es zeigt, es ist nicht immer alles so, wie es scheint.
  • Der Junge, der Träume schenkte von Luca Di Fulvio - noch heute bin ich begeistert, was für ein Kopfkino dieses Buch in mir ausgelöst hat. Das ist ein Buch, das ich immer wieder empfehle.
  • Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis - dieses Buch hat mich sehr nachdenklich zurück gelassen.
  • Deutschland misshandelt seine Kinder von Michael Tsokos und Saskia Guddat - ein Buch, dass dem Leser die traurige Realtiät vor Augen führt
  • Starters von Lissa Price - ich hoffe, dass sich die Zukunft nicht in diese Richtung entwickeln wird
  • Jockels Schweigen von Adriana Stern - nach einer wahren Begebenheit
  • Mond aus Glas von Christine Spindler - ein sehr einfühlsames Buch, das mir noch heute im Kopf rumspukt. 
  • Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green - ebenfalls ein Buch, das mir den Wert des Lebens gezeigt hat
 
So, das war´s auch schon wieder. Ich habe mich schlussendlich doch für Bücher entschieden, die mich nachhaltig positiv beeindruckt haben und nicht solche, bei denen ich heute noch meiner (vergeudeten) Lesezeit hinterher trauere. Jetzt bin ich aber gespannt, ob ich mit jemandem ein Buch gemeinsam habe.
 

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche

Liebe Grüße

Kerry

Kommentare:

Aleshanee Tawariell hat gesagt…

Guten Morgen!

Bis auf "Der Märchenerzähler" kenne ich leider keins der Bücher auf deiner Liste. Das fand ich auch sehr beeindruckend, aber ich hab mich für ein anderes Buch von Antonia Michaelis entschieden: Niemand liebt November. Das hab mich noch mehr berührt und war so wunderschön geschrieben, sowas hab ich ja überhaupt noch nicht gelesen! Das wird sogar mein Jahreshighlight werden ^^

Liebste Grüße, Aleshanee

Nicole Wagner hat gesagt…

Hallo Kerry,

ich habe kein Buch von deiner Liste gelesen und wir haben mal wieder keine Übereinstimmung.

Schönen Donnerstag & liebe Grüße!
Nicole

Eva Keks hat gesagt…

Morgen

Starters habe ich auch gelesen. Die Story ist eigentlich ganz cool, nur die Umsetzung hat mich nicht überzeugt.

Deutschland misshandelt seine Kinder klingt wirklich traurig und erschütternd. Höre jetzt aber das erste Mal davon.

Lieben Gruß

Sabine Büchersüchtig hat gesagt…

Hallo meine Liebe!

Wir haben sage und schreibe 3 Gemeinsamkeiten!

Nämlich "Bevor ich sterbe","Der Märchenerzähler" und "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". Allerdings finde ich "Der Todesflüsterer" und die Angels-Reihe von E.M. Ross auch ganz toll.

Liebe Grüße von
Sabine

Nadja A. hat gesagt…

Hei, wir habe ja doch eine Übereinstimmung -> Das Schicksal ist ein mieser Verräter :D Ansonsten kenne ich nur Starters, was mir auch echt gut gefallen hat, und "Der Märchenerzähler" liegt noch auf meinem SuB.

glg Nadja <3