Montag, 30. Dezember 2013

[Rezension] Maike Grunwald - Vom Glück mit Katzen zu wohnen



Leseprobe




Eckdaten:
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Callwey; Auflage: 1 (15. August 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3766719963
ISBN-13: 978-3766719966
Größe und/oder Gewicht: 28,4 x 22,2 x 1,8 cm

Inhalt gem. Callwey-Verlag:
Katzen sind eigenständig, eigensinnig, eingebildet, einfach anders. Deshalb werden sie geliebt. Doch wie lebe ich als Katzenfreund stilvoll und besonders, gleichzeitig praktisch und komfortabel?
Wie passen scharfe Krallen und herumfliegende Katzenhaare zu edlen Holzmöbeln und schönen Teppichen? In diesem Buch gewähren prominente und leidenschaftliche Katzenbesitzer Einblicke in ihr Leben mit Katze und verraten ihre Geheimnisse.

Zum Buch:
Katzen liebt man oder nicht. Katzen sind eine eigene Spezies mit eigenem Willen, die es hervorragend verstehen, ihrem Dosenöffner zu zeigen, was ihnen gefällt und was nicht.
Wer einmal einer Katze sein Herz geschenkt hat, kommt von ihnen nicht mehr los.

Dieses Buch zeigt 18 Prominente beim Zusammenleben mit ihren schnurrenden pelzigen Vierbeinern, die es geschafft haben, deren Herz zu erobern. 

Einige Prominente kennt man, seien es die Autorinnen Kerstin Gier oder Zoe Beck, der Schauspieler Markus Knüfken oder die Künstlerin Rosina Wachtmeister, die für ihre Katzenbilder oder -skulpturen bekannt ist. 
Nicht alle waren mir bekannt, aber sie alle verbindet die Liebe zu ihren Katzen, verbunden mit dem Bestreben, ihren Lieblingen ein schönes Zuhause zu geben.
Und das haben hier alle Katzen, ein schönes Zuhause, egal, ob es sich in Berlin, im Bergischen Land, Italien oder Frankreich befindet.

Beim Durchblättern des Buches erhält man einen Einblick in die Häuser oder Wohnungen der jeweiligen Katzenliebhaber.
Merlin und Mim von Kerstin Gier besitzen einen eigenen Teich im Garten, an dem sich auch Besucherkatzen tummeln dürfen.

Markus Knüfken erzählt, warum er sich gerade für die Singapuras entschieden hat und wie sie zu den Namen Jackson und Elvis gekommen sind.

Von Rosina Wachtmeister erfährt man, dass sie nicht nur ein Herz für ihre Katzen hat, sie füttert auch noch viele freilebende zusätzlich mit durch. Aber sie hat auch ein Herz für andere Tiere, so hat sie verschiedene Gebäude nur für Tiere erbaut, wie beispielsweise ein Vogelhaus.

Natürlich dürfen bei der Aufzählung auch Oscar und das Mieps von Zoe Beck nicht fehlen, die auf Facebook kleine Fotostars sind.  

Jede der vorgestellten Katzen erlebt der Leser in deren häuslichen Umgebung. Einige von ihnen sind reine Stubenkatzen, andere dürfen im Freien zur Selbstversorgung greifen, die sie auch mittels Mäusefang wahrnehmen. 

Zu den Katzen und deren Personal werden auch die Wohnungen gezeigt, in denen sie leben. Von Bauernhof bis zur Altbauwohnung ist alles dabei. 
Man erhält Einblick in das Leben des jeweiligen Katzenbesitzers. Der Leser sieht großräumige Zimmer und deren erlesene Einrichtungen, Kronleuchter, die sonst in keine Wohnung zu passen scheinen, hier ist alles stimmig. Edle Katzen auf edlen Teppichen oder ausgesuchten Kratzbäumen.

All das wird mit fantastischen Fotos komplettiert, die nicht nur die Katzen gekonnt in Szene setzen.

Abgerundet wird das Buch noch durch Wohn- und Wohlfühltipps von der Katzentherapeutin Briga Drexel, den Kurzbiografien der Prominenten, Tipps und Adressen.

Ein wunderschön gelungenes Buch über Katzen und deren Personal und ich habe mir mehr als einmal gewünscht, in einem dieser Haushalte Katze sein zu dürfen.    

Bewertung:


Zur Autorin:
(Text übernommen vom Callwey-Verlag)
Die Autorin Maike Grunwald lebt mit Ehemann und zwei Katzen als freie Journalistin und Autorin in Berlin und Hamburg. Nach ihrem Studium war sie knapp zehn Jahre als BUNTE-Redakteurin tätig.









An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich beim Verlag


bedanken, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung stellt.



Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Kommentare:

kleinbrina hat gesagt…

Hey,

auf meinem Blog gibt es gerade für die Teilnehmer der Debüt Challenge ein Gewinnspiel, bei dem man ein handsigniertes Taschenbuch gewinnen kann. Vielleicht hast du ja Lust? :)

http://kleinbrina.wordpress.com/2013/12/30/gewinnspiel-fur-die-teilnehmer-der-debut-challenge-20132014-1/

Maike Grunwald hat gesagt…

Vielen Dank für die schöne Rezension! Liebe Grüße Maike