Samstag, 11. Februar 2012

[Rezension] Colleen Houck - Eine unsterbliche Liebe 01: Kuss des Tigers




Leseprobe 



Eckdaten: 
Gebundene Ausgabe: 544 Seiten 
Verlag: Heyne Verlag (23. Januar 2012) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3453267737 
ISBN-13: 978-3453267732 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre 
Originaltitel: Tiger's Curse 
Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,6 x 5,2 cm 

Buchcovertext:
Als die junge Kelsey zum ersten Mal Ren - den majestätischen Tiger - sieht, verändert sich ihr Leben für immer. Denn Ren ist ein verwunschener indischer Prinz, und Kelsey ist die Einzige, die ihn erlösen kann. Doch im Dschungel Indiens begegnen sie einem mächtigen Feind, der verhindern will, dass das Mädchen und der Tigerprinz zueinanderfinden.


Zum Buch:
Wer die Filme um Indiana Jones und Quatermain mag, wird dieses Buch von Colleen Houck lieben.

Die 18-jährige Kelsey Hayes lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei einer Pflegefamilie. Um sich in den Ferien ein wenig Geld zu verdienen, hat sie einen Job in einem Zirkus angenommen, wo sie als Ticketverkäufer, als Aufräumer und Mädchen für vieles arbeitet. Unter anderem ist sie auch für die Hunde und einen weißen indischen Tiger verantwortlich. Zu dem ruhigen sanften Tiger namen Dhiren, Ren genannt, fühlt sie sich hingezogen, sie liest ihm vor und verbringt viel Zeit mit ihm. 
Eines Tages kommt ein reicher Inder und will den Tiger kaufen, um ihn in Indien in einem Nationalpark, einem Tiger-Schutzgebiet aufzunehmen. Da er bemerkt, dass Kelsey zu dem Tiger eine Bindung aufgebaut hat und um sein Wohlergehen besorgt ist, bittet er sie, ihn zu begleiten. Kelsey, die noch nie so weit gereist war, muss nicht lange überlegen und schon bald sitzt sie mit dem Inder, Mr. Kadam, in einem Flieger Richtung Indien.

In Indien angekommen, wird ihr eine unglaubliche Geschichte über den Tiger Dhiren erzählt. Er ist nämlich kein gewöhnlicher Tiger, sondern ein verzauberter indischer Prinz. Seit über 300 Jahren lebt er schon als Tiger und nur 24 Minuten am Tag kann er die menschliche Gestalt annehmen. Mr. Kadam, der ebenfalls so alt ist, ist nur mittels eines Amuletts unwesentlich gealtert. Er war der Lehrer von Dhiren und seinem Bruder Kishan und fühlt sich auch noch heute der Prinzenfamilie verbunden. 
Kelsey scheint die Auserwählte der Göttin Durga zu sein, die den Fluch, den die beiden Prinzensöhne getroffen hat, aufheben kann.
Kelsey, die das ganze anfänglich für einen schlechten Scherz hielt, ist bereit, sich mit Ren auf dieses Abenteuer einzulassen und ihm zu helfen. 
Ein unglaubliches Abenteuer beginnt, aber wird es ihnen gelingen, den Fluch zu brechen? ...

Mich hat lange kein Buch mehr so gefesselt wie dieses. Ich mag die Filme um den Archäologen Indiana Jones und genau das, was mich dort packt und hält, habe ich hier in dem Buch wiedergefunden. 
Da bei mir beim Lesen das Kopfkino läuft und ich mir alles bildlich vorstelle, konnte meine Fantasie bei diesem Buch so richtig unter Volldampf laufen.
Ein Buch voller Spannung, Abenteuer, Mystik, vielen exotischen Tieren und natürlich voller Liebe, das einen packt und nicht mehr loslässt.
Gleich zu Beginn des Buches ist man Zeuge dessen, was den Fluch auslöst.
300 Jahre später treffen die Protagonisten Dhiren und Kelsey aufeinander und die Luft knistert von Anfang an. Voller Spannung erlebt der Leser ihre Abenteuer mit und ist hautnah dabei.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sie beherrscht die Kunst der bildhaften Beschreibung.
Kelsey und Ren sind zwei sympatische, mutige und verantwortungsbewusste Menschen, die genau wissen, was sie wollen. 
Kelsey empfand ich gegen Ende des Buches als etwas zickig, aber das trübte das Lesevergnügen in keinster Weise.

Sehr gut gefällt mir auch das Buchcover mit dem weißen Tiger. Zumindest für diesen ersten Band der Tiger-Reihe wurde das Originalcover aus dem amerikanischen übernommen. Die geprägte pinkfarbene Schrift perfektioniert das Cover.

Ich freue mich schon jetzt auf den 2. Teil der Reihe, der für Juni 12 angekündigt ist.

Reiheninfo:
Band 01: Kuss des Tigers
Band 02: Pfad des Tigers
Band 03: Fluch des Tigers
Band 04: Schwur des Tigers

Bewertung:



Zur Autorin:
(Text übernommen von Heyne)
Colleen Houck studierte an der University of Arizona und arbeitete siebzehn Jahre lang als Dolmetscherin für Gebärdensprache, bevor sie beschloss, sich dem Schreiben zu widmen. Ihr erster Roman Kuss des Tigers erschien zunächst als E-Book im Eigenverlag, eroberte die Herzen der Leserinnen und Leser im Sturm und belegte wochenlang Platz 1 der Kindle-Bestsellerliste. Die Autorin lebt gemeinsam mit ihrem Mann in Salem, Oregon.

Von Colleen Houck wurden gelesen und rezensiert:
(Das Laufbanner ist erst nach Deaktivierung des Adblockers für diese Seite sichtbar)




An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich beim Verlag 


bedanken, der mir dieses Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.


Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Keine Kommentare: